HomeBPI - Berliner Psychoanalytisches Institut, Karl-Abraham-Institut e.V.

Berliner Psychoanalytisches Institut (BPI), Karl-Abraham-Institut e.V.

Das Berliner Psychoanalytisches Institut (BPI), Karl-Abraham-Institut e.V. steht in der Nachfolge des 1920 gegründeten ersten psychoanalytischen Instituts der Welt mit „Poliklinik und Lehranstalt“ und hat seit seiner Neugründung 1951 internationale Kontakte. Heute ist es gleichzeitig staatlich anerkanntes Aus- und Weiterbildungsinstitut, und Ausbildungsinstitut der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV).

  •  Ärzte und Psychologenwerden berufsbegleitend in Psychoanalyse ausgebildet.  
  • Die Ausbildung in tiefenpsychologischer Psychotherapie ist in dieses Curriculum integriert.
  • Eine  Zusatzausbildung in Kinder- und Jugendlichenanalyse ist möglich.

Für alle Berufsgruppen, für die eine Vertiefung ihres Verständnisses psychischer Prozesse mit Hilfe psychoanalytischer Konzepte hilfreich ist, gibt es individuell angepasste Weiterbildungsmöglichkeiten, die eine Teilnahme an der Weiterbildung der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) in Psychoanalytischer Sozial- und Kulturtheorie ermöglichen, sowie Balintgruppen für Medizinstudenten, Ärzte und Therapeuten jeder Fachrichtung.

Die Mitgliedschaft im BPI und in der DPV ermöglicht Mitgliedschaft in der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV), der Europäischen Psychoanalytischen Föderation (EPF) und in der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie,Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT). Zahlreiche Tagungen auf nationaler und internationaler Ebene ermöglichen Weiterbildung und lebendigen Austausch mit führenden Analytikern aus aller Welt.

Die Ambulanz ist ein weiteres Herzstück unseres Institutes. Erwachsene, Jugendliche und Eltern mit ihren Kindern, die unter seelischen Problemen leiden, können sich an unsere Ambulanz wenden. In mehreren Vorgesprächen wird eine sorgfältige diagnostische Einschätzung der Art der Störung vorgenommen und daraus abgeleitet eine Behandlungsempfehlung ausgesprochen und ein entsprechender Behandlungsplatz bei Mitgliedern unseres Institutes vermittelt. Die erbrachten Leistungen können über alle Krankenkassen abgerechnet werden.

Das Institutsleben im BPI ist demokratisch organisiert. Jedes Semester eröffnet ein Mitglied mit einem Vortrag über seine aktuelle Arbeit; während der Semester werden in- oder ausländische Gäste zu wissenschaftliche Vorträgen eingeladen. Einmal jährlich veranstalten wir einen ganztägigen Workshop zu einem klinischen Thema. Im Postgraduate-Seminar, sowie in einer geschlossenen Supervisionsgruppe mit britische Kollegen und in fortlaufenden, ebenfalls geschlossenen Intervisionsgruppen  tauschen wir Mitglieder uns regelmässig über unsere klinische Arbeit aus. Die Lektüregruppe trifft sich einmal im Monat und diskutiert aktuelle Veröffentlichungen.

Adresse:

Berliner Psychoanalytisches Institut

Körnerstraße 11, 10785 Berlin-Mitte

Telefon:

030 / 2693 0720

Website:

http://www.bpi-psa.de/

eMail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Klügste Nacht des Jahres

Go to top